Logo Salesianer Don Boscos
Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Bewegender Abschied von Pater Dr. Peter Boekholt

Veröffentlicht am: 29. September 2021

Benediktbeuern - Unter großer Anteilnahme wurde am 27. September Pater Dr. Peter Boekholt beigesetzt. Rund 200 Trauergäste hatten sich im Kloster Benediktbeuern eingefunden, um den Verstorbenen auf seinem letzten Weg zu begleiten. Der promovierte Kirchenrechtler war am 17. September nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Mit dem Zitat „Ich bin nichts so sehr als Mensch“ griff Provinzial P. Reinhard Gesing ein Wort Franz von Sales auf, das das Wesen des beliebten Salesianerpaters treffend charakterisiere. Damit ging er auf die große Menschenfreundlichkeit Pater Boekholts ein: „Seien es Firmlinge, Professoren oder Ärzte: Pater Peter Boekholt konnte durch seine gewinnende Art alle Menschen in der für sie passenden Weise erreichen.“ Zudem habe er die Gabe besessen, die Botschaft des christlichen Glaubens so zur Sprache zu bringen, dass sie die Herzen der Menschen erreiche und bewege. Als weiteren Akzent im Wirken von Pater Peter betonte der Provinzial dessen Begabung, Menschen zu begleiten. Die Art der Begleitung machte er am biblischen Bild der Emmaus-Jünger fest: nachfragend, nicht belehrend, erklärend, nicht festlegend. So habe er Ehepaare, künftige Diakone und Priester, Gäste des Klosters und Familien in Not begleitet. Allen sei der Salesianerpater stets auf Augenhöhe und mit Respekt begegnet, indem er sich an der lebensaufbauenden Botschaft Jesu orientiert habe.

Nach dem Requiem in der Basilika fand die Bestattung auf dem Friedhof der Salesianer statt.

RefÖA/VB; Foto: Martin Blösl