Kloster Benediktbeuern 1

Pater Dr. Lothar Bily wird am 15. August neuer Direktor des Klosters Benediktbeuern

Veröffentlicht am: 09. April 2017

Pater Dr. Lothar Bily SDB (64) wird neuer Direktor des Klosters Benediktbeuern. Laut einer schriftlichen Mitteilung von Pater Josef Grünner, dem Provinzial der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos, vom 6. April tritt Pater Dr. Bily zum 15. August 2017 die Nachfolge von Pater Reinhard Gesing SDB (54) an und wird gleichzeitig Mitglied des Provinzialrats. Pater Gesing, der erst seit 2015, also zwei Jahre lang, das Kloster und die dortige Mitbrüdergemeinschaft geleitet hatte, wird bekanntlich zum selben Zeitpunkt neuer Provinzial.

Für das Kloster Benediktbeuern garantiert dieser Direktorenwechsel eine kontinuierliche Fortführung der Arbeit im Kloster, da Pater Dr. Bily seit 2014 als Vikar, d. h. als stellvertretender Direktor der Klostergemeinschaft, fungiert. Außerdem wird auch der Vorgänger Pater Gesings als Direktor, Pater Claudius Amann SDB, weiterhin im Kloster als Beauftragter für den Masterplan 2025ff Kloster Benediktbeuern tätig sein. Die für das Kloster prioritär betriebene Umsetzung des Masterplans kann also bruchlos weitergeführt und der Weg der Weiterentwicklung des Klosters im Sinne des Masterplans und seines Leitgedankens „Jugend, Schöpfung, Bildung – Glaube heute leben“ konsequent fortgesetzt werden.

 

Biographische Informationen zu P. Dr. Bily

Pater Dr. Lothar Bily SDB wurde 1952 in Regensburg geboren. In seiner Heimatstadt studierte er Theologie und trat erst nach seinem Diplom in das Noviziat der Salesianer Don Boscos ein. Am 15. August 1978 legte er seine erste Ordensprofess ab und ging im Anschluss nach Benediktbeuern, wo er im Aktionszentrum Benediktbeuern tätig war und außerdem Sozialpädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule studierte. Nach dem Vordiplom wechselte Lothar Bily nach Augsburg, bereitete dort eine Promotion in Fundamentaltheologie vor und arbeitete außerdem im Schülerheim Don Bosco. Am 1. Juli 1984 empfing er nach einem zwischengeschalteten Jahr der pastoralen Ausbildung die Priesterweihe. Als Assistent an der Universität Augsburg promovierte er 1989 zum Doktor der Theologie im Fach Fundamentaltheologie, im Anschluss lehrte er zuerst als Dozent, ab 2002 als ordentlicher Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos im Kloster Benediktbeuern. Deren Rektor war er von 2005 bis zu ihrer Schließung im Jahr 2014. Bereits 2012 übernahm Pater Dr. Bily zusätzlich zu seiner Rektorentätigkeit die Aufgabe der Klinikseelsorge in Bad Heilbrunn und unterstützte außerdem seinen Salesianer-Mitbruder Pater Dr. Karl Bopp in den Leitungsaufgaben der Pfarrei. 2014 wurde er zum Vikar im Kloster Benediktbeuern ernannt. Darüber hinaus lehrt er bis heute Fundamentaltheologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, Abteilung Benediktbeuern und pflegt eine ausgeprägte Vortragstätigkeit.

Dr. Jürgen Werlitz

 

Das Foto zeigt Pater Dr. Bily bei einem Vortrag in Heiligenkreuz.

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
DBM Titel 042017

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker