Kloster Benediktbeuern 1

„Mei Dorf, d’Leid und Bleaml“. Fotoausstellung von Peter Eberl im Kreuzgang des Klosters Benediktbeuern

Veröffentlicht am: 23. April 2018

Peter Eberl aus Obersteinbach stellt vom 15. April bis zum 13. Mai 2018 unter dem Titel „Mei Dorf, d’Leid und Bleaml“ besondere Fotos im Kreuzgang des Klosters Benediktbeuern aus. Von Beruf ist Peter Eberl Kfz-Gutachter und dabei hat er natürlich auch mit der Fotografie zu tun, seine Passion ist aber nicht das Fotografieren von Schäden an Autos, sondern die Fotografie von Menschen und Natur, von Blumen und Insekten bis hin zu Landschaftsaufnahmen.

In „seinem“ Dorf Obersteinbach hat er schon mehrfach bei festlichen Anlässen Fotos gemacht. Daraus erwuchs bei den Obersteinbachern der Wunsch nach einem Obersteinbacher Foto-Kalender. Quasi als Ersatz dafür stellt Peter Eberl nun eine Auswahl seiner Fotos im Kloster Benediktbeuern aus.

Beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotos in großem Format setzen im Südflügel des Kreuzgangs das Dorf und seine Menschen in Szene. Die Motive haben etwas Zeitloses, vor allem der Verzicht auf Farbfotografie lässt das Alter der Aufnahme häufig völlig offen erscheinen und vermittelt den Eindruck, dass die Fotos vielleicht schon aus dem Ende des 19. oder dem Beginn des 20. Jahrhunderts stammen – eine beruhigende Kontinuität in einer schnelllebigen und raschen Wechseln unterworfenen Zeit.

Der Westflügel des Kreuzgangs bietet einen anderen Eindruck. Darin sind großformatige Fotos von Pflanzen und Insekten an Blüten versammelt, vielfach von Peter Eberl mit dem Makro-Objektiv nach langer Zeit geduldigen Wartens auf den richtigen Zeitpunkt „geschossen“. Sämtliche Motive stammen aus dem Garten des Hauses der Familie Eberl in Obersteinbach und beeindrucken durch die Intensität ihrer Farben wie auch Perspektive, Ausschnitt und den Detailblick auf das Leben in der Natur. Peter Eberl bezeichnet sich zwar bescheiden als einen „Amateurfotografen“, die Professionalität seiner Fotos ist aber keineswegs von der Hand zu weisen. So bietet der Kreuzgang während der Ausstellung zahlreiche Anblicke, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die Ausstellung ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt wie immer frei.

Fotos ©Peter Martin Eberl, für die Presseberichterstattung über die Ausstellung im Kloster Benediktbeuern vom Autor freigegeben.

Dr. Jürgen Werlitz

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
Cover DBM 32018

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker